• Eugéne übergab nach dem Sturz...
  • Lombardei Venetien 1848 - 1862

    Eugéne übergab nach dem Sturz Napoleons 1814 Mailand ohne Widerstand an Österreich. Es wurden die Lombardei und Venetien zum Königreich Lombardo-Venetien zusammengefasst und dem österreichischen Kaiser unterstellt. Die Verwaltung blieb jedoch von Österreich getrennt. 1848 brach die Revolution aus und kam es in Mailand zu Aufständen. Deshalb mussten sich die österreichischen Truppen zurückziehen und wurde eine provisorische Regierung gebildet. Es wurde Münzen mit den Umschriften ITALIA LIBERA/DIO LO VUOLE (Italien frei, Gott will es) und GOVERNO PROVVISORIO DI LOMBARDIA (Provisorische Regierung der Lombardei) geprägt